10. September 2016

Von kleinen Katastrophen und dem Braut-Notfall-Set

Sorry, für die schlechte Bildqualität - ich hatte das Geschenk fertig gemacht und vergessen, mich um ordentlich Bilder zu kümmern!

Trallala und Glitzer

Meine Hochzeit liegt nun schon einige Jahre zurück und war von den Festivitäten damals auch sehr sehr klein gehalten… fast schon minimalistisch.
Für uns war das genau richtig so, auch wenn ich Hochzeiten eigentlich liebe, bin ich lieber auf einer Hochzeit eingeladen, als dass ich sie selber habe.
Die Planung, die Aufregung und das ganze Drumherum… - mein kleiner perfektionistischer Mann im Ohr, würde mich ganz wahnsinnig machen. Die Ruhe, die ich in Planungen legen kann, wenn es nicht um mich geht, kippt in das totale Gegenteil, wenn ich für mich etwas plane.


So genieße ich es lieber eingeladen zu sein und kann dann in dem ganzen Trallala und Glitzer regelrecht aufgehen. Und was es nicht alles gibt… - ganz groß sind ja zur Zeit „Scheunen-Hochzeiten“, Candy-Bars, Fotoboxen und schon die Jungesellinenabschiede werden inzwischen mehrtägig in speziellen Partylocations abgehalten. Wow!
Nix für mich, aber trotzdem – wow!

Amazing

Nun steht eine etwas größere Hochzeit an, auf die ich mich sehr freue. Im Zuge meiner Pinterest-Recherche für Hochzeitsgeschenke, bin ich auf ein paar schöne Ideen gestoßen, die ich aber noch nicht verraten kann… weil ist noch geheim.

Irgendwann an „ihrem“ großen Tag bekommt die Braut die große Flatter und Panik, dass irgendetwas schief laufen könnte – aber muss nicht auch etwas schief laufen an solch einem Tag – sonst hat man ja nichts, seinen Enkeln zu erzählen oder?!
Ich könnte zum Beispiel von kaputten Weckern und platten Reifen erzählen…

Taschentuchalarm

Im Zweifelsfalle sollten die Brautjungfern und Trauzeugen alles im Griff haben, oder zumindest für den Notfall gerüstet sein – manchmal sind es aber auch nur Kleinigkeiten, die schief gehen können, wie löchrige Feinstrumpfhosen, Taschentücher oder Flecken im Kleid.
Genau für solche „kleinen“ Katastrophen gibt es das Braut-Notfall-Set.


Ab in die Ecke

Natürlich ist diese Idee geklaut bei Pinterest und wenn ich alle Ideen hätte aufnehmen wollen, die es dort so gab, hätte ich einen Seesack packen können – ich habe mich aber auf ein paar essentielle Dinge beschränkt und hoffe so, dass meine kleine Schachtel heute in irgendeiner Ecke steht, hoffentlich nicht gebraucht wird und wir alle einen wunderschönen Tag haben werden!

Ihr Lieben, genießt das spätsommerliche Wochenende, die Sonne und das Leben und vor allem die Hochzeiten – welche das auch immer sein mögen!