21. Dezember 2015

Geschenkverpackungen - es muss nicht immer bunt sein

Eingebung

Manchmal habe ich so etwas wie Eingebungen - einen Geistesblitz - DIE Idee und das muss cih dann umsetzen.
So war es dieses Jahr bei dem Weihnachtsgesteck mit den Häusern und den Teelichtern und so war es dieses Jahr auch bei dem Geschenkpapier.
Es MUSSTE schwarz sein!

Jawohl!!

Es muss nicht immer bunt sein

Letztes Jahr wollte ich unbedingt alles in weiß, dieses Jahr das Kontrastprogramm in schwarz.
Damit es aber nicht trist und traurig rüber kommt, musste noch etwas gold dazu.
Ich finde das sehr edel


Schwarzes Geschenkpapier

Ich war schon darauf und dran, das Internet für teuer damit zu erfreuen, dass ich mir aus Gott weiß wo, schwarzes Papier bestellt hätte, wäre nicht Depot auf die selbe Idee gekommen.
Sogar genauso, wie ich es wollte - einfarbig schwarz und matt!


Verziert nur mit einer dünenn Kördel mit Goldfäden und goldenem Markerstift - die gibt es ja gerade zur Weihnachtszeit überall.
Bei den Motiven bin ich ganz spontan vor gegangen und habe einfach mal drauf los gekritzelt.
Nächstes jahr möchte ich aber gerne wieder bunter werden... glaube ich - mal sehen, was die Eingebung mir sagt!
Und? Wie schauen eure Päckchen aus? Bunt? Mit Packpapier? Mit viel Verzierung und Anhängern dabei?
Zeigt doch mal!!!