7. März 2014

So verschenkt Ihr Gesundheit und Glück!

Der Kranich


IMG_8234 
Eine japanische Legende besagt, wenn man 1000 Kraniche faltet, hat man einen Wunsch bei den Göttern frei!

In der Neuzeit waren Kraniche immer wieder ein Thema, wenn es um Katastrophen in und um Japan ging - zuletzt zu Fukushima, als eine große Aktion gestartet wurde, um den Menschen in Japan beizustehen.
IMG_8219 

 

Gesundheit und Glück verschenken

Einen Kranich zu verschenken, bedeutet jemanden Gesundheit und Glück zu wünschen!

Das finde ich eine besonders schöne Geste und werde das mal in meine "Kleinigkeiten" Ideenbox mit aufnehmen, denn ich finde die kleinen Origamiteilchen sehen auch noch hübsch aus!

1000 Kraniche habe ich jetzt nicht geschafft, aber ich muss sagen, so ein bisschen Origami kann unwahrscheinlich entspannen - und Kraniche zu falten, ist jetzt auch nicht sooo schwer...
IMG_8494

 

 Kraniche als Deko

Als ich den japanischen Geburtstag vorbereitet habe, bin ich natürlich nicht darum herum gekommen auch ein paar zu falten - so für die Deko und weil man irgendwie nicht aufhören kann...
wnjsw

 Der aufgespannte Kranich

Origami Anleitungen für Kraniche gibt es ganz viele, ich hab euch mal eine herausgesucht, die auch zeigt, dass man die Kraniche hinter "aufspannt", das wird nämlich nicht immer gezeigt - eigentlich ist es ganz einfach.

Deshalb hatte ich mir das Falten von Kranichen als Aktion zur Seite gelegt, falls den Mädels langweilig werden würde oder so - was natürlich völlig überflüssig war. Aber in in meiner Panik, das was schief gehen könnte, habe ich gerne Notlösungen ;).
IMG_8393


 Als Goodie

Allerdings kamen ein paar Origami Blättchen noch mit in die Goodie Tasche mit Anleitung. Nur Süßkram in die Goodie Bags zu stecken, finde ich blöd, so haben die Kids eine kleine Erinnerung und sogar noch etwas zu tun, was mit dem Geburtstag zu tun hatte.

Falls ihr auch Lust bekommen habt, ein paar Kraniche für die Seele, oder gar 1000 für euer Seelenheil zu falten, dann schaut mal HIER ist eine sehr schöne Bildanleitung und HIER gibt es (rechts bei den Bildern) ein kleines Video dazu. Sehr schön zu sehen, dass man die Kraniche zum Schluss richtig "aufspannen" kann!
IMG_8394 
So sah der Goodie Bag aus.

Das Tütchen ist rosa... - ich weiß ;)!

Aber wo sind auch meine kleinen Mädchen hin und die Zeit, wo alles voller Glitzer war und die Elfen noch in den Ecken hausten *seufz*

ICH brauch das noch!
IMG_8395 

 Noch mehr japanische Goodies

Ein bisschen japanischen Süßkram war aber trotzdem noch im Täschchen, aber auch europäischer und die obligatorischen Glückskekse - auch wenn die mal wieder chinesisch waren... egal...

Man muss das doch nicht immer so genau nehmen oder?!
IMG_8391

Und Schlüsselanhänger mit Kirschblüten aus der Ling Ling Datei von kunterbunt und mymaki musste ich auch noch machen - wozu haben meine Kinder eine Nähmami, die keine Kleidung für die Großen mehr machen darf, wenn nicht wenigstens noch Schlüsselanhänger gemacht werden dürfen... ;)

Unser kleines Ritual

Meine kleine Tochter hat übrigens ein süßes Ritual, wenn wir irgendwo ein Eis essen oder ein Kaffeepäuschen machen - sie faltet aus den Kassenbons kleine Schwäne, damit der oder die Kellnerin noch etwas hübsches hat - inzwischen faltet sie Kraniche, um noch einen guten Wunsch mit zu schicken an den, der sie nimmt. Zumindest hofft sie immer auf ein kleines Lächeln, auch, wenn wir es nie zu sehen bekommen, weil wir dann ja meist schon weg sind, wenn die Teller abgeräumt werden.

Also solltet ihr mal einen kleinen Kranich auf dreckigem Geschirr finden - dann wisst ihr - das war ein lieber Wunsch vom Himmelskind!

Sind euch schon Kraniche begegnet?